Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion unserer Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ratgeber

Inkontinenz ist inzwischen ein hochaktuelles und brisantes Thema unserer Gesellschaft geworden. Denn es leiden nicht nur die Betroffenen unter den Krankheitserscheinungen, sondern auch ihre Mitmenschen.

Aus ständiger Scham und Angst, unterwegs unkontrolliert einzunässen, versuchen sich viele mit ungeeigneten Mitteln selbst zu helfen und ziehen sich dadurch aus dem gesellschaftlichen Leben zum Teil stark zurück.
Doch es gibt auch andere Möglichkeiten dieses Problem zu bekämpfen. Denn als Alternative zu modernen Therapieverfahren helfen auch verschiedenste Inkontinenzmaterialien und -hilfsmittel dabei, das Leben mit Inkontinenz zu meistern.
Diese werden stets individuell auf die Bedürfnisse der Betroffenen angepasst und ermöglichen somit eine deutliche Erleichterung im Alltag und eine Steigerung der Lebensqualität.
Trotzdem ist es bei jeglicher Form von Inkontinenz äußerst ratsam, zunächst einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache festzustellen.


Welche Anforderungen sollten aufsaugende Inkontinenzhilfsmittel erfüllen?


Sämtliche Ausführungen von Inkontinenzprodukten sollten neben ausreichender Sicherheit für den Betroffenen natürlich Gerüche sicher verschließen und keine Raschelgeräusche o. ä. erzeugen. Zudem stehen natürlich eine feste und sichere Passform, sowie eine einfache Handhabung im Vordergrund, so dass die Selbstständigkeit des Betroffenen nicht eingeschränkt wird.
Weiterhin ist es wichtig, dass die Produkte hautverträglich und atmungsaktiv sind, um Folgeerkrankungen vorzubeugen.
In bestimmten Fällen ist es Ratsam, unterschiedliche Produkte zu nutzen, um für verschiedene Lebenssituationen immer das richtige Produkt parat zu haben.


Aufsaugende Hilfsmittel


Zu den aufsaugenden Inkontinenzhilfsmitteln zählen:

  • Inkontinenzeinlagen (klein bis mittelgroß, anatomisch geformt, mit Klebestreifen)
  • Inkontinenzvorlagen (mittelgroß bis groß, anatomisch geformt, ohne Klebestreifen)
  • Inkontinenzhosen (XS,S,M,L,XL,XXL, seitliche Klebe/Klettverschlüsse)
  • Inkontinenzslips "Pants" (S,M,L,XL,XXL, an- und ausziehbar wie Unterwäsche)

Inkontinenzversorgung
Weiterhin können Bettschutzunterlagen eine hilfreiche Ergänzung zum Schutz der Sitz- und Liegefläche sein.

Bezüglich des Aufbaus weisen alle aufsaugenden Produkte ähnliche Eigenschaften auf. Die körperabgewandte Seite ist meist durch ein luftdurchlässiges, aber flüssigkeitsundurchlässiges Vlies gekennzeichnet, welche die Unterwäsche vor Verunreinigungen bewahrt. Auf der anderen, also der körperzugewandten Seite hingegen befindet sich ein weiches Oberflächenvlies, welches nicht nur ein angenehmes Tragen auf der Haut ermöglicht, sondern sämtliche Flüssigkeit auch schnell an den Saugkern weiterleitet. Letzterer setzt sich aus einem Zellstoffgemisch, sowie einem speziellen Flüssigkeitsbinder, dem Superabsorber zusammen. Dieser kann nicht nur ein Vielfaches seines Volumens an Flüssigkeit speichern, sondern schützt zudem vor Geruchsbildung und durch den Rücknässeschutz ebenfalls vor Hautirritationen.


Pflegehilfsmittel


Zu den Pflegehilfsmitteln gehören unter anderem:

  • saugende Bettschutzeinlagen - Einmalgebrauch
  • saugende Bettschutzeinlagen - wiederverwendbar
  • Einmalhandschuhe
  • Händedesinfektionsmittel
  • Flächendesinfektionsmittel

Pflegehilfsmittelversorgung



Welches Hilfsmittel nun das richtige ist, hängt von den Beschwerden und dem Betroffenen selbst ab, weshalb man sich unbedingt beraten lassen sollte.

Sprechen Sie uns an!

Kontaktanfrage

Downloads

Laden Sie sich wichtige Dokumente als PDF herunter!

Rezept

Was muss ich mit einem Erstversorgungsrezept tun?

Rechnung

Ich brauche Informationen zu Rechnungen oder Zahlungen.

Beratungsformular

Schnelle Hilfe bei Inkontinenz - anonym und unverbindlich!

HALL-MED-CARE GmbH

Grenzstraße 19, 06112 Halle (Saale)

Telefon: +49(0)345-24980914
Mobil: +49(0)176-22676970
Telefax: +49(0)345-24980915

inko@hall-med-care.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
09:00 bis 20:00 Uhr